3 Follower
25 Ich folge
rassi

rassi

Die Geschichte des Reisenden

Der Reisende: Roman - Ulrich Alexander Boschwitz, Peter Graf

Es ist 1938, Silbermann (Kaufmann/Jude) gelingt es, einer Verhaftung zu entkommen. Ulrich Alexander Boschwitz hat hier ein beeindruckendes Buch aus der Vergangenheit geschaffen.

Inhalt:
Otto Silbermanns Verwandte und Freunde sind verhaftet oder verschwunden. Er selbst versucht, unsichtbar zu bleiben, nimmt Zug um Zug, reist quer durchs Land. Inmitten des Ausnahmezustands. Er beobachtet die Gleichgültigkeit der Masse, das Mitleid einiger Weniger. Und auch die eigene Angst.

Fazit:
Das Buch fand ich von Anfang an interessant und spannend gestaltet. Einige Stellen gab es, die ich etwas langatmig empfunden habe. Besonders gut gelungen finde ich, die Widerspiegelung der damaligen Zeit - das ist wirklich toll gelungen.